Nach einer gefühlten Ewigkeit ist das Ende der Langdistanzpause nun in Sicht. IRONMAN Frankfurt 2020. Die Anmeldung ist perfekt und ein Jahr Vorbereitungszeit muss ausreichend lang sein um mal wieder ein episches Rennen zu fahren.

Der IRONMAN Frankfurt 2019 hatte schon dramatische Szenen parat. Mit den drei Weltmeistern Patrik Lange, Jan Frodeno und Sebstian Kienle war wohl die hochkarätigste Besetzung präsent, die im Männer-Profi-Feld überhaupt nur gelingen konnte. Bei den Frauen fehlte Daniela Ryf, wodurch das Frauenrennen nur an Spannung gewinnen konnte. Sarah True, Daniela Bleymehl wurden als Sieger gehandelt, doch es sollte anders kommen. Am Ende des heißen Tages sind Skye Moench, Immogen Simmonds und Jen Annett die Podiumsbesetzerinnen. Bei den Männern kam es fast so wie vermutet doch Frodenos verwegener Ritt durch die Botanik, die gelungene Werkstatt-Vorführung von Patrik Lange mit Schwerpunkt auf Reifenwechsel und der Nachweis von Sebastian Kienle, dass auch luftinkontinente Reifen brauchbar sind, wenn man die Reifeninnentemparatur nur ständig erhöht, sorgten ordentlich für Kurzweil.

Und natürlich hat mich gefreut, dass mein Freund Chris. O. das Rennen in seiner Heimatstadt finishen konnte. Anders als in Kona konnten wir uns diesmal nicht gegenseitig über die Strecke jagen. Lieber Chris, im nächsten Jahr können wir den Kona-Reloaded starten, ich hoffe Du hast Dich erholt und bist dabei. Wir machen das in Frankfurt, kommt preiswerter, wird aber genauso spannend.

Frankfurt 2020 kann nur gut werden

Dieses Jahr hatte ich also ein wenig Ruhe mit Wettkämpfen, man soll es ja auch nicht übertreiben. Das angesagte Ziel war ja auch ein anderes Konzept zu finden, wie man Familie, Beruf und Triathlon unter einen Hut bekommt. Gelungen ist das nicht wirklich, doch ein paar Stellschrauben sind sichtbar geworden, an denen ich nun kräftig drehen kann. Ich werde darüber berichten, wenn es funktioniert hat.

A-Triathlet. 🙂

Monate später. Lese hier wie es weitergeht.

Frankfurt, preview
328 views

Beitragsnavigation


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.